Auf Cthulhus Spur

Gepflegtes Rollenspiel rund um den kriechenden Wahnsinn

Hieroglyphenkunde

Ein Satz kann von rechts nach links, von links nach rechts oder von oben nach unten geschrieben sein. Von unten nach oben ist eher ungewöhnlich.

Inschrift eines Sarkophag mit Leserichtung

Diese Vielfalt kommt der Beschriftung von Bauwerken und Objekten zugute, z.B. um einen Sarkophag herum. Alle Glyphen sind fein ausgearbeitet. Sie haben nicht nur inhaltlichen sondern auch zierenden Charakter. Daher nennt man diese Art der Schreibweise ‚Monumental‘.

Statue vor dem Pergamonmuseum
Tipp Die Lebewesen schauen (oft) in Richtung Satzanfang!

Daneben existiert die Hieratische Schrift. Sie ist die kursive, vereinfachte Form, die ‚Pinselschrift‘ und wird auf Papyrus von rechts nach links geschrieben. Ihr ‚Strich‘ hängt von der Kunst des Schreibers ab.

hieratisch

| dj | i | k3 | s.t | k. | r | n.t.r | n.b

Um das Schriftbild in einer Zeile | Spalte kompakter zu gestalten werden Hieroglyphen verschachtelt. Die Leserichtung bleibt in diesem Fall gewahrt.

Phonetik

Eine Aussprache ist nicht überliefert. Daher wird sich einer Kunstsprache bedient, die je nach Meinung der tatsächlichen Sprache nahekommt. Werden Hieroglyphen als Phonogramm verwendet wird zwischen den Konsonanten ‚e‘ gesprochen. Für den Laut ‚e‘ existiert keine Glyphe. So wird gesprochen:

n.t = net
h.w.t h.r = hewet-her


Phonetische Determinative

Als Einheit empfunden wurden sie in andere Wörter gleichen Laufbestandes verschleppt, so beispielsweise Name und Titel der Göttin Nejth – Wasser und Brot. Vorangestellt ist die Aussprache n (e) (j) t (h) Wasser + Brot. Das Nejth-Emblem erfüllt neben seiner Funktion als Determinativ hier auch eine Funktion als Phonogramm ’nj‘. Gesprochen wird es als Beugung von ‚t‘ zu  ‚jth‘  = ’nejth‘. Als heiliges Zeichen muss das Emblem in Leserichtung vor der Götterglyphe (Ideogramm) stehen.

F  ° ¡O
Wasser (n) (e)  (j*) Brotleib (t)  (h*) Nejth-Emblem (*) Göttin

So ist die Schreibweise kompakter. Die Leserichtung ist hier `Links oben, Links unten, unten Mitte, Rechts`

FO
°¡

In der weiteren verkürzten Schreibweisen wird der phonetische Teil komplett auf das Nejth-Emblem übertragen und die vorangestellte Schreibung ’n (e) (j)t(h)‘ entfällt.

¡O ¡
 nejthGöttin   vertikale Schreibweise:O

Die Phonetik der Glyphe ‚Nejth‘ kann in einem anderen Zusammenhang verwendet werden. Wenn es sich aber um die Göttin Nejth handelt muss die Götterglyphe nachgestellt werden. Daher ist in diesem Fall keine weitere Verkürzung möglich.

Darstellung

Alle Glyphen sind von eindeutiger Gestalt. Neue Wortbedeutungen ergeben sich fast automatisch durch eine ‚graphische Zusammenfassung‘

@Abhang 
=Berg/Tal 
&Sonnenscheibe 
>Horizont 

Satzbildung

Tatsachen wird  jw (iu)  vorangestellt. Ich, stelle fest [ das dies oder das der Fall ist ]

ë»
ichstelle fest, das

Ein weiteres Beispiel – Der Satz ‚durstig sein ‚

 ë ¾ G
jbBockneMann
ich bin durstig

Folgende Glyphen sollten Euch ab nun vertraut sein

GlypheDeterminativPhonogrammAdjektiv/VerbIdeogramm
Götter    
nGöttin Hathorhewet-heraufgehen 
hGott Thotdhewtjwiegen 
gGott Rerawandern 
qGott Amunamunverbergen 
OGott/Göttin (allgemein)netergöttliches ich 
Frauen    
_sitzende FrauseshweiblichesFrau
`schwangere Fraujewerempfangen 
bgebärende Fraumesjzeugen 
cstillende Fraumenatsäugen, sorgenAmme
dFrau mit Kindrenenaufziehen 
Männer    
!sitzender MannhemesisitzenMann
1Gefesselternj gebunden an 
Körperteile    
wGesichtherauf, im, für 
¾Beinb Position
ºBeinpaarjewgehen, eilen, nähernUnternehmung, Bewegung
MundraussprechenSpruch
xHaarbüschelsenj, weskahl werden, traurigHaar, Trauer
¤Doppelarmnennicht, etwas vergessenSchrein
Säugetiere    
ÛLöwel (rw)  
æHasewensein, ist 
Vögel    
XAasgeiera  
jEulemsein, im, durch 
»Wachtelkükenw (u) erkennen 
Spatznedes, bejnFehler, Schuld, Tadelschlecht, klein, Übles
Kriechtiere    
ªHornviperfer, seinVater von
Pflanzen    
ëSchilfblattj (i)ich 
Himmel, Erde, Wasser    
FWassern fliessen 
ITeichsch  
&SonnenscheiberaaufgehenTag, Stunde, Zeit
@Abhango Hügel
=Berg/Taldew  
>Horizontachet  
Gebäude und ihre Teile    

Kreuzungnejewetbewohnte RegionStadt
 OHausgrundrissperan diesem OrtHaus/Ort/Platz
mTürflügel öffnen Pforte, Tor
Schiffe und ihre Teile    
±Segelschiffxentjstromauf segelnSchiff
Möbel    
ÄHocker/Mattep  
Tempelgerät    
¡Neith-Emblemj, nejt  
 òversiegelte Schriftrollemedat, sesschreibenBuch, Summe
Flechtwerk    
gefalteter Stoffsz Gesundheit
Opfergaben    
°Brotlaibt Opfergabe