Auf Cthulhus Spur

Gepflegtes Rollenspiel rund um den kriechenden Wahnsinn

First Radio Contact

May 19 1921 Thursday 11:30am Euston Station London

Wir haben für Henry jetzt die Bedingungen geschaffen, damit er im Traumlande seine Frau zurückholen kann. Doch bevor dies geschieht, werden wir uns um Doktor Krebs kümmern.

Unsere Wege trennen sich: Mycroft wird von Croydon aus nach Marigny fliegen, um seine Traummünze wieder aufzuladen und mit Carla weitere Experimente im Mana-Raum durchzuführen. Sanjuro fährt nach Curdridge Hill. Ich fliege mit Mare, Henry & Beatrice Nadine und Dr. Gaultier zurück nach Hause…

For stylistic reasons I decide to contact Nikola Tesla by radio and send him an interested inquiry about his technical achievements from the tower on my hangar by Morse code. In Cornwall an der Küste, in Poldhu betreibt er eine Kegel-Antennen-Station, eine von 25PS Generatoren angetriebene Anlage, die 220.000 Volt erzeugen kann.

Poldhu Wireless Station

Meine Hoffnung ist es, dass seine Anlage ein Funkfeld erzeugen kann, das bis in das 150 Miles (240km) entfernte Bristol reicht und stark genug ist, Dr. Krebs´ Technik lahmzulegen…
Ich bitte ihn, mir per Telefon zu antworten, da mein Funkgerät beim Empfang seiner Nachricht sicherlich beschädigt werden würde…

Kurz vor dem Five-O´Clock Tea ruft er an:
Er würde sich freuen, uns am Montag nächster Woche in Poldhu empfangen zu dürfen. Mit dem Nachtzug nach Pensance sei this remote area gut zu erreichen. Freudig nehme ich sein Angebot an und sage ihm unser Erscheinen am Vormittag des May 23 zu…