Auf Cthulhus Spur

Gepflegtes Rollenspiel rund um den kriechenden Wahnsinn

セカンドソードファイティングレッスン – Zweite Schwertkampflektion

Sekandosōdofaitinguressun

March 27 1921 Easter Sunday Chat Noir Marigny 9:30am

Mir geht durch den Kopf, die empfindlichen, aufgerollten Pergamente im British Museum professionell aufbereiten zu lassen! Ich telefoniere dementsprechend nach London und kündige ein Artefaktpackage an…

Mare war letzte Nacht im Traumland und hat im Librarium von Ulthar dem Bibliothekar die magische Münze gezeigt:
Sie ist ein Schlüssel, ein Öffner, um in das Traumland zu gelangen. Das Rundmetall muss auf die Zunge gelegt werden, um seine Wirkung zu entfalten. Es gibt eine leichte Seite, die nach oben zeigen muss, um den Wunsch zu träumen, zu verstärken, dann gelangt man dorthin. Die schwere Seite auf die Zunge gelegt, die Augen schließen, und wird man sofort wieder in der Realwelt wach…

Mycroft erinnert sich auf einmal, von Cassilda vor den Ulms gewarnt worden zu sein…Er erblasst und geht verwirrt mit Tamino auf einen Dog Walk…

Henry kann die Restaurierung der Pergamente kaum erwarten und versucht mich mal wieder auf der billigen Schiene zu triggern…Ich müsste doch auch am Ostermontag meine Verbindung ins British Museum spielen lassen können, um die wertvollen Pells so schnell wie möglich restaurieren zu lassen. Wenn das nicht auch an einem Feiertag klappen würde, hätte ich doch keine Beziehungen…
Oh Henry…you are missing general style, just the old scottish obliquity…

Mycroft und ich werden erst am Dienstag nach London fliegen, die Zurückgebliebenen werden while our absence in lokalen Kirchenarchiven nach weiteren Informationen suchen.
Aber auch in Frankreich haben die Küstereien erst wieder am Dienstag für die Öffentlichkeit geöffnet…

Zum Abschluss des Vormittags führen wir zu dritt ein Hundetraining durch, bei dem Cook und ich erfolgreich sind!

Nachmittags nehme ich das Angebot von Sanjuro an, mit ihm in ein erneutes Schwerttraining zu ziehen. Mare schließt sich uns spontan an.

Sanjuros Aufmerksamkeit widmet sich mir in „French Tradition“!
Bei unserem letzten Aufenthalt in Frankreich habe ich die erste Trainingseinheit LINK von ihm auf dem Chateau Mirastel erhalten. Es scheint, als ob ich den Schwertkampf nur in Frankreich trainiere…

Ich stelle ich mich once again recht ungeschickt an, denn beim Training schlage ich mir das Holzschwert selbst ins Gesicht. Sanjuro meint, ich sei zu verkrampft und er erklärt mir meine Fehlhaltung und meine verfehlte Führung des Schwertes…

„Macht euch locker! – Und macht euch auf einen Muskelkater für morgen bereit!“ grinst er mich an…

Vier Kisten mit insgesamt 76 Pergamenten verpacken Mycroft& Me flugbereit in Leinen…

Henry war in in der benachbarten Kleinstadt Coutances zur Ostermesse und hat für Dienstag einen Termin im Kirchenarchiv erhalten…

8pm Marigny
Wir nehmen unser vorgezogenes Diner ein, weil wir alle nun mit der Münze im Mund träumen wollen. Wir legen unser neues Artefact mit der leichten Seite auf die Zunge…